Messmethoden

Aus Psycho
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturell - zuständig für anatomische egegbenheiten

funktionelle - funktionalität

Überblick

Periphere und Invasive Mehtoden auf Folie 3

 Zentralnervöse und neuromuskuläre Parameter
   Hirnelektrische Messungen mittels Elektroenzephalogramm (EEG)
   Hirnmagnetische Messungen mittels Magnetenzephalographie (MEG)
   Messung des Muskeltonus mittels Elektromyogramm (EMG)

Dermale Aktivität

   Ableitungen des Hautwiderstands durch die Erfassung der
   elektrodermalen Aktivität (EDA)

Kardiovaskuläre Parameter

   Herzstromkurven mittels Elektrokardiogramm (EKG)
   Herzfrequenz (Herzaktionen pro Zeiteinheit ^ meist Pulsschlag)
   Blutdruck (Messung z.B. mittels Riva Rocci Apparat)

Respiratorische Parameter

   Atemfrequenz (Atemzüge pro Minute)

Intestinale Parameter

   Magen- (& Darm)motilität mittels Elektrogastrographie (EGG)

Sexualfunktionen

   Penisumfang mittels Plethysmograpie
   Temperaturmessung in der Vagina mittels Sonde
   Intraanaldruck mittels EMG

B 140311.1.png

Funktionelle Verfahren

Funktionelle Verfahren zur Erfassung der Gehirnaktivität sind zu unterteilen in Methoden zur Messung - des Gehirnstoffwechsels - der magnetischen Aktivität - der elektrischen Aktivität des Gehirns ("Gehirnwellen")

Funktionelle können mit Struktureller Verfahren kombiniert werden um zu sehen wo genau man das machen muss.

fMRI zuer Evaluation für den Erfolg von Psychotherapie

Polizisten mit PTSD die Therapie erhalen Polizisten Mit PTSD die auf einer Warteliste stehen Wiederstandsfähige Polizisten (keine Symptome)

Gruppe 1 Zeigte 37% weniger störungen, Vor und nach Therapie ins MRI, im Meidalen Präfrontalcortex (Kognitive aufgebane) kam es zu einer Veränderung, steigerunfg der Aktivitt und einer Reduzierung in der Amygdala. (Emotionssitz)

HMPAO-SPECT

Es wird ein Radiopharmakon gespritzt (99mTc-Hexamethylpropylenaminoxim) und als Tracer verwendet. (Techneticum ist ein Sysnonym dazu) HMPAO kann hirnschranke überwinden und hat eine Relativ lange Halbwertszeit. Wird Proportional ins Gehirngewebe ausgenommen gamma-photonen können über Emissionstopmographie aufgenommen werden und die Blutverteilung im Hirn wird klar ersichtlich. Was aktiv war im Hirn kann "eingefroren" werden (zum Zeitpunkt der Injektion) Spannend auch bei Epilepsie (man kann nicht jemanden mit Epilepsie in den Tomograpghen Stecken, also spritzt man ihm das Radiopharmakon und steckt ihn wenn der Anfall vorbei ist rein und kann dann sehen was zum Zeitpunkt des Spritzens war. Folie 11 HMPAO- Bild

B 140311.2.png

Mit MRI können keine Anaomalien Erkann werden bei Epilepsie, bei SPECt oder fMRI schon Bei schlaganfall kann mit gezielten und Intensiven Training auch bei eine Shclaganfall eine deutliche Erholung des Hirnes vorkommen

XENON-SPECT

Sehr kurze Halbwertszeit. LutXenongemisch wird über Atmung verabreicht. Das Gemisch wird eine Minute Eingeatment. Wegen der Halbwertszeit können (regional cerebral bloodflow, rCBF) sichtbar gemacht werden, man kann die Veränderung des Blutflusses beobachten.

RatCAP (Rat Conscious Animal PET

RattenPET ein mini PET-den man den Ratten aufsetzen kann ohen das se immobilisiert werden müssen.

EEG

Petit-mal, kleiner epileptischer Anfall Oddball Paradigma Gipfel der Aktivität nachdem ein Reiz wahrgenommen wird normalerweise nach 300 ms (P3) ca. unsere Reaktionsgeschwindigkeit, Peak bei 300 ms. Standardpradigma der EEGforschung zwei Rieze, ein häufiger und ein selterner werden Präsentiert, beim selterene Reiz kommt es zu einer Reaktion.

EEG Durchläufe macht man mehrere Male und Mittelt danach alles um eine inzelne Ableitung zu erhalten, welche die Aktivität des Hirns zeigt.

Ein Probhlem ist das ein Reiz den man immer wieder präsentiert zu Habituation führt, die Amplitude nimmt zunehmend ab

B 140311.3.png

Nummern stehen immer für die Millisekunden

B 140311.4.png

Wichtig wenn man EEG Bilder anschaut:

Negative Up

Negaitve Ströme werden nach oben abgebildet.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt

MEG

Mit SQUIDs kann man auch Quellen von Epileptischen Anfällen etc. erkennen. Nachteil ist das es relativ teuer ist und sich fast nicht Armotisieren lassen können, im Vergleich zum EEG, welches relativ billig ist und sehr viel abbilden kann.

EKP

Erreigniskorrelierte Potentioale, Gibts bei EEG und MEG und bildet Aktionen ab. Eigenschaft der Abzeichnung des Reizes, werden normalerweise von Ende weg gemessen, ein EKP dauert überlicherweise um 500ms Genaue Form des Potentiola hängt von der Art des Reizes ab.

Zusammenfassung

EEG & MEG hohe Zeitauflösung als Bildgebende, aber Bildgebende holen immer mehr auf. Unterschied zw. MEG und EEG MEG Tangential EEG Radial zu Schädeldecke.

Experimentelle Provokation ereigniskorrelierter Potentiale als Differentialdiagnostikum und als Therapeutikum?

PTSD Emotionales Prozessieren Emotionaler Erinnerung. Rammstein Flugshow 16 Patienten welche PTSD hatten, 15 Ohne PTSD und 16 die nicht an der Show waren PTSD Zeigten probleme im generellen deklarativen Gedächtnis. Erhöhte Emotionale Verarbeitung erhöhte P300 und erhöhter Gedächtnisabrunf. Traumaspezifisches EEG. Diagnostik auch um Messerfahren oder um Therapieerfolg zu messen

Neurofeedback bei Posttraumatischer Belastungsstörung:

http://www.youtube.com/watch?v=KkZzGX8MOkQ

SPECT Pre-post-Effekte von Neurofeedback bei Posttraumatischer Belastungsstörung:

http://www.youtube.com/watch?v=zjPzjVakyd8

EMG

Elektromyogramm Oft nicht nur ableitungen aus den Daten, sondern auch eine Kamera um die genauen Bewegungen genau einzuschätzen und die richtigen Dinge herauslesen. (Falls der Patient zum Beispiel niesen musste, und nicht wegen der Untersuchung so reagiert)

Wenn Personen persönliche Erlebnisse mit dem Stimulus assozieren kann es auch schon zu Reaktionen kommen.

IBS Studie von Dawson und Biferoni 1973

Patienten bereits bei sehr geringen Aufbalsunen des Ballons eine erhöhte Wahrnehmung. Folien 10 & 11 Auf Folie 11 IBS und Constipation zeigen eine Habituation, bei der Kontrollgruppe bleibt es relativ Konstant.

Lügendetektoraufgaben

Lügendetektoren Siond Biofeedbackmessgeräte.

http://www.youtube.com/watch?v=N-TZ8Z5S9rI

http://www.youtube.com/watch?v=xBIYnrwNSJo

Messung von Stimulationseffekten mit dem EEG Effekt von ShamFeed

Magen reagiert anders wenn shamFeed als unangenehm empfunden wird wie wenn es als angenehm empfunden wird.

Effekte von Dauerrotation

Folie14

Weitere Studien

Folie 15, 16 etc. Bei Schizophrenen Patienten ist in Schizophasen das Symphatische NS besonders aktiv.

Autonomes Nervensystem

B 140318.1.png

Das autonome Nervensystem ist nicht autonom, es lässt sich beeinflussen! Es funktioniert aber schon selbstständig, ist aber beeinflussbar. Es besteht aus Sypathikus und Parasympathikus, es ist nicht entweder das eine oder andere Aktiv sondern immer beide, eifach unterschiedlich stark.

Symphatikus

Aktiviert wenn wir motorisch aktiv sind, gestresst etc.

Parasymphatikus

Aktiv bei Ruhezustand, eine Art die Bremse. Parasymphatikus kann doppelt soch hoch aktiviert werden wie der Sympathikus.

Tauchreflex

Cold Face Test von Da Marca

Kühle Maske (1°C) Leurte haben bei einem Stresstest (TSST) TSST besteht aus einem Gafakten Vorstellungsgespräch und einer Rechenaufgabe. Hat gemerkt das es Luete gibt die schnell reagieren (vagusaktivität schnell angepasst) (ein Indikator für gutes funktionieren) Leute die schnell reagiert haben haben eine bessere Stimmung, sie liessen sich nicht gleich stark vom Stresstest beeinflussen.

Thermographie zur Messung sexueller Erregung